StartLeben in PorzPorzNeuer Geschäftsführer für das Krankenhaus Porz

Neuer Geschäftsführer für das Krankenhaus Porz

Dr. Andreas Weigand übernimmt das Amt ab dem 1. Juli

Das Krankenhaus Porz bekommt einen neuen Geschäftsführer. Einstimmig hat das Kuratorium der Krankenhausstiftung Porz am Rhein verbunden mit einer Empfehlung des Aufsichtsrates der Krankenhaus Porz am Rhein gGmbH einen neuen Geschäftsführer bestimmt. Dr. Andreas Weigand soll demnach seine Tätigkeit zum 1. Juli aufnehmen.

Dieser freut sich auf seine neue Aufgabe: „Ich bin sehr dankbar für das Vertrauen, das mir entgegengebracht wird, und freue mich darauf, gemeinsam mit dem gesamten Team des Krankenhauses Porz am Rhein die Zukunft des Hauses aktiv zu gestalten und weiterzuentwickeln“, so Weigand.

Nachdem das Krankenhaus im vergangenen Jahr in finanzielle Schwierigkeiten geriet, wurde der damals aktive Geschäftsführer freigestellt. Prof. Dr. Dr. Klaus Kabino übernahm im März 2023 interimsmäßig die Geschäftsführung des Hauses – zeitweise zusammen mit dem Kardiologie-Chefarzt Prof. Dr. Marc Horlitz. Später, ab September 2023, führte Kabino das Haus zusammen mit Sanierungsgeschäftsführer Hans-Peter Jochum. Beide beenden nun ihre Tätigkeit zum 30. Juni.

„Mit Herr Dr. Weigand gewinnen wir einen äußerst kompetenten und erfahrenen Geschäftsführer, der unser Krankenhaus mit seiner Kompetenz und auch seinen medizinischen Fachkenntnissen als Urologe den anstehenden Herausforderungen in der Krankenhauslandschaft weiter voranbringen wird“, so Dr. Ralf Unna, der Vorsitzende des Kuratoriums.

„Wir sind überzeugt, dass Herr Dr. Weigand das Krankenhaus Porz am Rhein mit seiner Expertise und Vision optimal führen und

zukunftsorientiert weiterbringen wird“, findet auch Anne Henk-Hollstein, Vorstandsvorsitzende des Aufsichtsrats.

Der Vorsitzende der Krankenhausstiftung und ehemalige Geschäftsführer des Krankenhauses Porz, Sigurd Claus, lobt Weigand für seine innovative Arbeitsweise. Er werden eine Bereicherung für das Krankenhaus sein, so Claus.

Bis August 2023 war Andreas Weigand gut sechs Jahre Geschäftsführer der KKRN Katholische Klinikum Ruhrgebiet Nord GmbH in Marl. Davor drei Jahre im Vorstand des Deutschen Krankenhausinstituts DKI. (red.)

Meist gelesen

- Anzeige -
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner