StartLeben in PorzPorzKampagne gegen sexuelle Belästigung

Kampagne gegen sexuelle Belästigung

Mit der Kampagne „Ich sag`s!“ wollen die KölnBäder GmbH, Zartbitter e. V., der Kinderschutzbund Köln, Lobby für Mädchen, der Stadtsportbund Köln und die Polizei Köln Kinder und Jugendliche vor sexueller Belästigung und Übergriffen in Schwimmbädern schützen.

Der Slogan Kinder und Jugendliche ermutigen, sich in unangenehmen Situationen oder nach einer Belästigung Hilfe und Unterstützung beim Badpersonal zu holen, so die KölnBäder GmbH. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die Aufgabe, den Kindern und Jugendlichen zu helfen und sie zu unterstützen oder ihnen auch Informationen zu den Kölner Beratungsangeboten zu geben. Das möchten wir deutlich machen“, so Claudia Heckmann, Geschäftsführerin der KölnBäder. „Wir sind froh, mit sehr kompetenten Partnerinnen und Partnern aus Köln in den letzten Monaten eine ansprechende Kampagne erarbeitet zu haben.“

Auf Initiative von Zartbitter e. V., Kölner Kontakt- und Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen, haben die Kooperationspartnerinnen gemeinsam Plakate, Flyer und Armbänder mit der Aufschrift „Ich sag`s!“ sowie ein Schulungsprogramm für die Mitarbeiterinnen der Kölner Bäder entwickelt. „Wichtig ist uns, nicht nur die Kinder und Jugendlichen zu ermutigen, zu uns zu kommen, sondern auch den Tätern zu deutlich zu machen: Wir haben euch im Blick!“, so Heckmann. „Alle Kinder und Jugendlichen haben das Recht, sich im Schwimmbad wohlzufühlen“, betont Philipp Büscher von Zartbitter e. V. „Das Besondere der Kampagne ist, dass wir gemeinsam die Botschaft vermitteln: Hilfe holen ist kein Petzen und kein Verrat, sondern mutig.“ (red.)

Meist gelesen

- Anzeige -
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner