StartLeben in PorzZündorfNeue Geräte für den Fitnessparcour

Neue Geräte für den Fitnessparcour

Die Zündorfer Groov-Paten erweitern derzeit ihren Fitnessparcour nahe des Kirmesplatzes. Sechs weitere, fest installierte, Geräte kommen auf dem rund 240 Quadratmeter großen Areal hinzu. 2015 wurde der Sportparcour von den Ehrenamtlern initiiert.

Für die nun neuen Geräte sind knapp 54.000 Euro veranschlagt. Wobei die Gelder aus verschiedenen Töpfen kommen: Einen großen Teil finanzieren die Groov-Paten aus eigenen Mitteln, hinzu kommen Gelder aus dem Stadtklima- und Verschönerungsprogramm der Stadt Köln, zudem gibt es eine Spende der Volksbank.

Weitere 40.000 Euro fallen zudem bei der Anbringung der massiven Geräte an. Wobei das ausführende Unternehmen, die Firma Herzog KG, die Arbeiten als Spende umsetzt.

Bei der Erweiterung der Anlage werden zudem zwei neuen Bänke aufgestellt, ein Weg erweitert und zwei Bäume gepflanzt. Um die Geräte sollen sogenannte Hackschnitzel auf dem Boden verteilt werden. Im Mai, nach dem Inselfest, wollen die Groov-Paten die Anlage eröffnen.

Derweil haben die Groov-Paten zudem weitere Projekte im Blick: Der nahe Bolzplatz soll, wie bei den dortigen Basketballkörben schon geschehen, ebenfalls erneuert werden. (red./Lars Göllnitz)

Meist gelesen

- Anzeige -
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner