StartSportmixSchachgemeinschaft Porz e.V.Zweimal Deutscher Meister im Schach

Zweimal Deutscher Meister im Schach

In Magdeburg gingen sie einen Tag vor Silvester zu Ende: In insgesamt acht Turnieren und fünf Altersklassen von U10 bis U20 wurden die Deutschen Meisterschaften für Vereins-Jugendmannschaften im Schach ausgespielt. 177 Teams aus Deutschland gingen dabei an den Start. Und die Schachgemeinschaft Porz e.V., Traditionsverein mit zudem großer Jugend-Abteilung, schnitt dabei gleich doppelt erfolgreich ab.

Neben den Schachfreunden Brackel aus Dortmund waren sie der einzige Verein, der zwei Titel mit nach Hause nehmen konnte. So gewannen die Porzer Goldmedaillen in der Konkurrenz U16 weiblich und der U20. In beiden Wettbewerben erreichten die Teams aus dem Stadtbezirk Porz das Maximum an Mannschaftssiegen – bei den U16-Damen war der Sieg sogar bereits eine Runde vor Schluss sicher.

Bei den erfolgreichen Porzer Herren spielte das Team bis auf wenige Veränderungen zum vierten Mal in derselben Besetzung. Alexander und Luca Suvorov besetzten die Spitzenbretter und Jonas Gallasch spielte am dritten Brett. Ebenfalls dabei waren Borna Mohammadi Nia, Rafael Sabirov und Robin Gallasch. Die einzige Veränderung zu den letzten zwei Jahren gab es am vierten Brett – Neuzugang Christian Gluma, der von der SG Bochum nach Porz gewechselt war, nahm den Platz von Laurin Perkampus, der nicht bei den Meisterschaften dabei sein konnte. (red.)

NEUSTE ARTIKEL

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner