StartLeben in PorzZündorfSpende für die Pfarrjugend

Spende für die Pfarrjugend

Die Fundgrube in Porz-Mitte hat zum Jahresende wieder einen guten Zweck mit Geld bedacht

Auch in diesem Jahr hat die inzwischen parteiunabhängige CDU-Fundgrube an der Hauptstraße Geld aus ihren Verkaufserlösen für eine Spende zusammengetragen. In diesem Jahr wurde die Pfarrjugend (PJG) Zündorf als Empfänger ausgewählt und so mit 1.500 Euro bedacht. Die PJG veranstaltet jährlich ein Zeltlager für Kinder von 8 bis 18 Jahren. Dafür solle das Geld verwendet werden, berichtet Melina Hofer, die mit Rika Hünerbach stellvertretend für die PJG vor Ort in der Fundgrube vorbeigeschaut hat, um die Spende entgegenzunehmen. Im Jahr 2024 feiert die Pfarrjugend zudem das 50. Jahr ihres Bestehens. Aus diesem Anlass solle es ein Fest geben, so Hofer und Hünerbach. Auch für dessen Umsetzung solle ein Teil der Spende genutzt werden.

Die CDU-Fundgrube Porz, inzwischen getragen von einem Verein, besteht bereits seit 1988 und hat ihre Verkaufsstelle an der Hauptstraße 333 in Porz-Mitte. Das Ladenlokal ist mittwochs in der Zeit von 13 bis 17.30 Uhr für den Verkauf geöffnet und für jeden zugänglich. Spenden können in der Zeit von 10.30 bis 17.30 abgegeben werden.

Sieben Damen arbeiten aktuell ehrenamtlich im Haus. Sie nehmen Sach- und Kleidungsspenden entgegen und bereiten diese vor zum Verkauf. Defekte Geräte oder Kleidung, die nicht mehr gut erhalten sind, können dabei nicht weiterverkauft werden. Sie müssen aussortiert und gemäß den gültigen Richtlinien entsorgt oder vernichtet werden. Das bedeute zusätzliche Arbeit, sei ärgerlich und unnötig, so das Team. „Ganz herzlichen Dank an all unsere Spender und Kunden, die unser Bestehen über so viele Jahre ermöglicht haben“, so Barbara Becker, die Vorsitzende der CDU-Fundgrube Porz.

NEUSTE ARTIKEL

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner