Donnerstag, 18. April 2024
StartLeben in PorzWesthovenUS-amerikanisches Unternehmen kauft "Schokoladen-Areal"

US-amerikanisches Unternehmen kauft „Schokoladen-Areal“

Das US-amerikanische Unternehmen Panattoni hat den ehemaligen Stollwerck-Standort gekauft und will ihn bis 2027 bebauen

Auf der Webseite des zwischenzeitlichen Besitzers wird das Gelände „Das Schokoladen-Areal“ genannt. Gemeint ist das Gebiet der ehemaligen Schokoladen-Produktionsstätte des Stollwerck-Konzerns an der Stollwerckstraße 27-31 in Westhoven. Bis zu 7.000 Tonnen der Süßware produzierte das Unternehmen in Spitzenjahren hier. Zuvor, bis in die 1970er Jahre, hatte es seinen Standort in der Kölner Südstadt. Dann 2016, nach einigen Generations- und Inhaberwechseln, wurde der Standort und die Produktion eingestellt. Nun soll dort ein Logistik-Campus entstehen.

Das Unternehmen Panattoni, Entwickler für Logistikimmobilien, hat das Areal gekauft. Zwischenzeitlich hatte eine lokale Investorengemeinschaft das fast 70.000 Quadratmeter große Areal betreut. Büroflächen wurden vermietet, andere dienten als Orte für Filmdrehs. So wurden etwa Teile des Kölner Tatorts hier gedreht.

Nun soll in zwei Bauabschnitten der Panattoni Campus Köln Ost entstehen. Und das auf zwei Gebäudekomplexe verteilt: dem rund 10.400 Quadratmeter großen „City Dock“ und dem „Panattoni Park“ mit einer Fläche von etwa 30.000 Quadratmetern. Dazwischen soll ein Hof liegen. Beide Gewerbeeinheiten sollen, so die Investoren, unterschiedlichen Nutzeranforderungen gerecht werden. So wolle man innovativ, nachhaltig und flächeneffizient unternehmerisches Wachstum ermöglichen, so das Unternehmen. Für Panattoni ist es das dritte Areal dieser Art in und um Köln – einen weiteren Campus soll es etwa im linksrheinischen Kölner Norden geben.

In Westhoven sollen Fotovoltaikanlagen auf den Dachflächen, sowie Anlagen zum Speichern und Nutzung von Regenwasser für die Sanitäranlagen eingerichtet werden. Grünflächen mit Wildblumen und Streuobstbäumen sowie Insektenhotels und Nistkästen sollen zur Biodiversität am Standort Köln beitragen, so das Unternehmen.

Gebaut wird dabei in zwei Schritten: Baubeginn für das Gebäude „City Dock“ ist im dritten Quartal 2025. Fertig soll es im vierten Quartal 2026 sein. Im dritten Quartal 2027 sollen die Bauarbeiten am zweiten Komplex abgeschlossen sein.

Panattoni hat seinen deutschen Sitz in Hamburg und wurde ursprünglich in Kalifornien gegründet.

Meist gelesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner