Donnerstag, 18. April 2024
StartKölnEhrenamtspreis der Stadt Köln

Ehrenamtspreis der Stadt Köln

Bis einschließlich Dienstag, 2. April, haben Kölner*innen die Möglichkeit, Vorschläge für den Ehrenamtspreis „Köln engagiert“ der Stadt Köln einzureichen. Ausgezeichnet werden können Einzelpersonen, Vereine, Schulen, Projekte, Gruppen, Initiativen und Unternehmen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich in Köln einsetzen.

Für den Ehrenamtspreis 2024 stehen Preisgelder in Höhe von insgesamt 13.000 Euro zur Verfügung. Über die Vergabe der Preise entscheidet eine unabhängige Jury unter dem Vorsitz von Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Die Oberbürgermeisterin verleiht die Preise gemeinsam mit den diesjährigen Ehrenamtspaten Tugba Tekkal und Harald „Toni“ Schumacher am 18. August im Historischen Rathaus zu Köln.

Der „Miteinander-Preis Köln für Demokratie und Vielfalt“ ist Bestandteil des Kölner Ehrenamtspreises. Mit diesem Preis wird der Beitrag von Menschen mit internationaler Familiengeschichte an der Gestaltung des städtischen Gemeinwesens gewürdigt. Die Kölner Stadtgesellschaft ist multikulturell, mehr als 400.000 Menschen mit Wurzeln aus mehr als 180 Nationen leben hier oft in der dritten und vierten Generation und sind ehrenamtlich aktiv.

Fragen beantwortet die Kommunalstelle zur Förderung und Anerkennung Bürgerschaftlichen Engagements (FABE) unter 0221 22123190.
(red.)

Meist gelesen

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner