StartMännerchor Eintracht Köln-Porz mit neuer Leitung

Männerchor Eintracht Köln-Porz mit neuer Leitung

Der traditionsreiche Männerchor setzt inzwischen seit mehrere Jahren auf kölsche Töne im Repertoire. So auch beim jüngst abgehaltenen Konzert im Porzer Rathaussaal. Und dabei hat der Männerchor Eintracht Köln-Porz bei seinem vorweihnachtlichen Konzert auch das Publikum mit eingebunden. So gab es die entsprechenden Texte zum Mitlesen und Mitsingen auf der Großleinwand zu sehen.

Für den Chor war es eines der ersten mit dem neuen Chorleiter Andreas Biertz. Mal ging es dabei mit dem Stück „Sidd höösch, leev Lück, sidd stell“ eher besinnlich, mal eher heiter, wie bei der „Weihnachtsbäckerei“ auf Kölsch, zu.

Andreas Biertz spielte zum Gesang des Chores Keyboard oder auch Akkordeon. Zudem gab es eine Begleitband. Der erst zwölfjährige Janne wurde vom Leiter als Solist eingeladen. Er sang das Stück „Hinger de Stääne“.

Chormitlied Michael Bender führte moderierend durch das Programm. Weil das Publikum die ganze Zeit über mitsang, animierte der Chor in der zweiten Programmhälfte zahlreiche Männer im Saal, auf die Bühne zu kommen. Dort sangen sie mit dem Chor das Lied „Heimat es“. Im Anschluss an das Konzert gab es im Foyer Glühwein, Gebäck und gebrannte Mandeln. (red.)

NEUSTE ARTIKEL

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner