StartLeben in PorzGremberghovenErst Übung, dann Einsatz

Erst Übung, dann Einsatz

Die Jugendfeuerwehr Ensen-Westhoven trainierte in den "KidsGärten" des Bürgervereins Gremberghoven - danach folgte ein richtiger Einsatz

Eigentlich werden hier Obst und Gemüse wie etwa Kartoffeln angebaut, anschließend von Kindern geerntet und verarbeitet – ein Lernort für Schulen und Kindertagesstätten. Nun hat die Jugendfeuerwehr Ensen-Westhoven die „KidsGärten“ des Bürgervereins Gremberghoven für eine Übung genutzt.

2d5757aff0da57d2f4397bcf7868dc5347f42d85
Für die Übungen wurde ein Gartenhaus als Brandort präpariert. Foto: privat

Für die Berufsfeuerwehrtage der Jugendfeuerwehr war ein Ort nötig, an dem eine Löschübung abgehalten werden konnte. Der Bürgerverein half aus. „Der Bürgerverein Gremberghoven betrachtet es als selbstverständlich, den jungen Menschen auf diesem Wege zu ermöglichen, ihre Kenntnisse zu vertiefen“, so der Vorsitzende des Bürgervereins, Mustafa Kesmez. Bürgerverein und Feuerwehr machten zudem aus, Kontakt zueinander zu halten.

Tatsächlich wartete auf die Jugendfeuerwehr nach der Übung noch ein wirklicher Einsatz: An der Rather Straße gab es zum wiederholten Mal einen Wasserrohrbruch. „Die Rohre sind dort in einem erbarmungswürdigen Zustand“, so die Feuerwehr. „Das wird immer wieder passieren. Eigentlich müsste hier eine komplette Erneuerung stattfinden.“

Junge Menschen, die sich für die Arbeit der Jugendfeuerwehr Ensen-Westhoven interessieren können sich online informieren: https://www.jf-koeln.de

NEUSTE ARTIKEL

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner