Dienstag, 23. April 2024
StartKölnFörderprogramm für lokalen Handel

Förderprogramm für lokalen Handel

Auch in diesem Jahr legt die Stadt Köln das Sonderförderprogramm „Unterstützung Handel“ auf. Nach dem Start in 2023 stellt die Stadt Köln zur Fortführung der Förderung im Jahr 2024 erneut Haushaltsmittel zur Verfügung. Ziel sei insbesondere die Unterstützung des Handels in den Bezirks- und Stadtteilzentren, so die Stadt.

Der Wirtschaftsausschuss des Rates hatte in seiner Sitzung am 29. Februar insgesamt 300.000 Euro zur erneuten Durchführung des Förderprogramms im Jahr 2024 freigegeben. Auf Wunsch der Kölner Einzelhändler*innen wurde der bisherige Katalog der Fördermaßnahmen erweitert. Neben den bereits im Jahr 2023 geförderten gemeinsamen dekorativen Gestaltungmaßnahmen sind nunmehr auch Maßnahmen im Zusammenhang mit Veranstaltungen, Werbemaßnahmen, Begrünung und Sitzmöbeln im öffentlichen Raum sowie die Beantragung der Finanzierung von organisatorischen Unterstützungskräften möglich. Im Gegensatz zum Vorjahr können diesmal jedoch keine weiteren Förderanträge zur Beschaffung von Winter- oder Weihnachtsbeleuchtung sowie deren Montage und Demontage eingereicht werden.

Für die Kölner City steht ein separates Förderbudget zur Verfügung steht.

Bei Fragen steht das Team der Stabsstelle Wirtschaftsförderung per E-Mail an stabsstelle-wirtschaftsfoerderung@stadt-koeln.de zur Verfügung. (red.)

Meist gelesen

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner