StartElsdorfMit Party und Tradition

Mit Party und Tradition

Die KG Fidele Elsdorfer von 1947 hat bei ihrem Sessionsauftakt auch das langjährige Mitglied Stephan Demmer geehrt

Die KG Fidele Elsdorfer von 1947 hat Mitte November im Heinrich-Lob-Haus ihren Sessionsauftakt begangen – zum zweiten Mal mit einer kombinierten Veranstaltung aus Party und Brauchtum. Pünktlich um 19.11 Uhr begrüßte Präsident Stephan Jost das Kindertanzkorps der Blau-Wiesse Funke Wahn, die mit ihren neuen Sessionstänzen für den Start in die Veranstaltung sorgten. Nach dem Rückblick auf die vergangene Session wurden Josef Druckenmüller für 50 Jahre und Stephan Demmer für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. Im Anschluss wurde der neue Sessionsorden vorgestellt.
Dieser knüpft an die Reihe „Ehre, wem Ehre gebührt“ an und ist in diesem Jahr Stephan Demmer für seine Verdienste im Verein, unter anderem als Jungendvertreter, Literat sowie als zweiter Vorsitzender,
gewidmet. Vom Vorstand des Regionalverbands Rhein-Berg vom Bund Deutscher Karneval besuchten Fridel und Guido Bosbach zum diesjährigen 77. karnevalistischen Jubiläums die KG. Dabei ehrten beide in einer festlichen Rede die langjährige Tätigkeit der Fidelen Elsdorfer zum Wohle
des heimatlichen Brauchtums. Die Übergabe der passenden Urkunde erfolgte danach nicht an den
Präsidenten oder den ersten Vorsitzenden, sondern an den technischen Leiter der KG. Michael Druckenmüller wurde für seinen unermüdlichen Einsatzs für den Verein beim jährlichen Wagenbau sowie bei der Organisation und Durchführung der Feste und Veranstaltungen in Elsdorf geehrt. Auch das Showtanzcorps der Großen Porzer KG Rot-Weiß von 1926 besuchte die Veranstaltung und sorgte für einen passenden Übergang in die anschließende Karnevalsparty. Kommandantin Rebecca Vohs
und ihr Corps ließen es sich nicht nehmen, dem Geburtstagskind des Tages, Michael Druckenmüller zusammen mit den anwesenden Gästen ein Geburtstagsständchen zu singen. (red.)

NEUSTE ARTIKEL

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner