StartLeben in PorzWahn / WahnheideEine absolute Premiere im Dreigestirn

Eine absolute Premiere im Dreigestirn

Was sich da bei der Proklamation des Porzer Kinderdreigestirns ereignet hat, ist für den Stadtbezirk eine Premiere: Erstmalig besteht das Porzer Kindertrifolium als drei weiblichen Protagonistinnen. „Die drei kamen auf uns zu und sagten, sie würden gerne einmal das Dreigestirn stellen. Doch das würde ja nicht gehen“, erklärt Peter Nolte von der Kinderprinzengarde Porz, wie es dazu kam. „Wir haben uns dann im Vorstand beraten und beschlossen: „Warum denn nicht““. Und so kam es, dass nun das erste komplett weibliche Dreigestirn im Eltzhof, von Bezirksbürgermeisterin Sabine Stiller persönlich, proklamiert wurde: Prinz Ella I., Jungfrau Marie und Bauer Pia hatten somit direkt ihren ersten proklamierten Auftritt bei ihrer Proklamation, die gleichzeitig als Karnevalsparty für Jung und Alt im Eltzhof stattfindet. Nebenbei: mit kostenfreiem Eintritt.

Das Trifolium vorgestellt:

Prinz Ella (Ella Reichen) wurde am 17. Juli 2011 in Porz am Rhein geboren. Sie hat einen älteren Bruder Clemens, der mit den Fünkchen der Kinderprinzengarde (KPG) auf der Bühne steht. Ella besucht die 7. Klasse des Stadtgymnasium Porz. Dort unterstützt sie die Musikklasse am Klavier und im Chor. Daher ist Musik eines ihrer Lieblingsfächer. Ebenso das Fach Sport, denn sportlich ist Ella auch. In ihrer Freizeit tanzt sie beim TSG Dancing Diamonds. Außerdem ist Ella bereits Mitglied des 1. FC Köln. Ellas Adjutantin ist Madita Nolte. Die beiden kennen sich schon lange und sind alte Freundinnen. Madita ist auch eines der Fünkchen der KPG und musste nicht lange überlegen Ella in der Session zu unterstützen.

Jungfrau Marie (Marie Röhrig) wurde geboren am 22. Januar 2010 in Porz am Rhein. Marie hat vier ältere Geschwister, die zum Teil ebenso wie Marie bei den Fünkchen der KPG getanzt haben. Marie begleitet bereits seit 2015 mit den Fünkchen der KPG das Kinderdreigestirn durch die Porzer Säle. Klar, dass Tanzen eines Ihrer Hobbies ist. Außerdem trifft sie sich in ihrer Freizeit gerne mit Freunden. Marie besucht die Otto-Lilienthal-Realschule in Wahn. Das Fach Sozialpädagogik mag sie fast noch lieber als die Pause. Auch Marie ist Mitglied beim 1. FC Köln und schwört ihm die Treue. Maries Adjutantin ist Angelina Maas. Kita, Grundschule und Realschule – so lange, wie die beiden sich bereits kennen war es keine Frage, dass Angelina auch dieses Erlebnis mit Marie teilen möchte und sie als Adjudantin unterstützt.

Bauer Pia (Pia Immendorf) erblickte am 14. Januar 2009 in Porz am Rhein das Licht der Welt. Pia hat einen älteren Bruder, der wie sie mit den Fünkchen der KPG auf der Bühne steht. Pia besucht das Lessing-Gymnasium in Zündorf und ihr Lieblingsfach ist Englisch. Als Adjudantin ist sie einst im Kinderdreigestirn gestartet und danach der KPG treu geblieben. Seitdem marschiert auch sie jede Session als Fünkchen mit dem Kinderdreigestirn durch die Säle. Daher hat Pia zur Unterstützung auch gleich eine Fünkchen-Freundin als Adjudantin gewählt. Laura Stadler begleitet sie routiniert und mit viel Freude durch die Session.

Sabine Stiller betonte bei der Proklamation, es sei ein besonderes Dreigestirn, nicht nur weil es nur aus weiblichen Protagonistinnen besteht. Auch wüssten die drei, wie sie auf der Bühne ihr Publikum begeistern könnten.

Etwas, was sie bei den rund 80 Auftritten bis zum Aschermittwoch nun beweisen können.

Zahlreiche Karnevalisten waren zur Proklamation gekommen
Zahlreiche Karnevalisten waren zur Proklamation gekommen

NEUSTE ARTIKEL

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner