StartLeben in PorzLindErfolgreiche Kunstradfahrende

Erfolgreiche Kunstradfahrende

Eine Rekordanzahl an Startenden konnten die Verantwortlichen des Kunstradfahrclubs RV Diamant Lind bei ihrem 26. Linder Cup Anfang Juni in der Sporthalle der Lise-Meitner-Gesamtschule begrüßen.

Besonders bei den Schülerinnen im U11- und U13-Bereich waren die Startfelder stark gefüllt. Einer der Gründe: Der Linder Cup gehört zu den Wettbewerben des NRW ARAG-Schüler-Cup. Diese Serie aus insgesamt sechs Wettkämpfen dient auch zur NRW-Kadersichtung.

Die Startenden des RV Diamant Lind konnte Erfolge verbuchen: Bei den U11-Schülerinnen schafften es Elias Jünemann und Adriel Pereira da Silva auf die Plätze sechs und sieben. Romy Gummersbach erreichte einen 14. Platz bei 27 Starterinnen. Bei den U13-Schülerinnen schafften es Ariana Pereira da Silva, Aliesa Riemer und Agnes Bargen mit jeweils neuen persönlichen Bestleistungen auf die Ränge sieben, elf und dreizehn.

Bei der Zweier-Elite war das Paar Delian Schenkel und Leonie Laffin siegreich. Einen Podestplatz gab es zudem noch bei den Zweier-Juniorinnen durch Nurten Baysöz und Pia Nowack. Sie wurden Dritte. Delian Schenkel erreichte zudem im Einzel einen zweiten Platz. In der Mannschaftswertung wurden die Linder Dritte.

Sonderpreise für die beste Ausführung im Bereich Elite und Junioren sowie im Schüler-Bereich konnte sich mit Johanna Thomas sowie Ariana Pereira da Silva sichern. (red.)

News

- Anzeige -
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner