StartTitelseiteFahrrad-Aktion zu Gunsten herzkranker Kinder

Fahrrad-Aktion zu Gunsten herzkranker Kinder

Gegen 11 Uhr haben Marc Harder und Herbert Weilguni schon sieben Runden in den Beinen. Beide haben die Idee der eigentlich von Passau nach Wien führende „Tour de Herz“ auch nach Wahn geholt. Geradelt wird an beiden Orten zu Gunsten herzkranker Kinder.

Start und Zwischenziel nach jeder Runde, die über 25 Kilometer und die Orte Lohmar und Troisdorf führt, ist das Wahner Injoy Fitnessstudio von Herbert Weilguni. Marc Harder, Geschäftsführer vom nahen Eltzhof, ist Mit-Organisator. Sein Eltzhof steuert die kulinarische Verpflegung aller Aktiven bei und hat zudem auch intern Geld gesammelt.

„Jeder sollte mindestens eine Runde fahren“, so Weilguni. 25 Euro fließen pro Runde so von den Fahrenden in den Spendentopf. Zum Dank gibt es zudem ein Starterpaket. „Wir wollten eigentlich von Passau aus mitfahren“, erzählt Weilguni. „Aber das Rennen war ausgebucht. Da haben wir gedacht: Dann machen wir selbst eine Aktion.“

Für ihn und Harder ging es bereits um 5:30 Uhr los zur ersten Runde. Schirmherr der Veranstaltung ist der Chefarzt der Kardiologie im Porzer Krankenhaus, Professor Dr. Marc Horlitz.

News

- Anzeige -
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner