StartGut LeidenhausenLeidenhausener Heidespaziergang

Leidenhausener Heidespaziergang

Die monatlichen Wanderungen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und des Haus des Waldes werden auch in diesem Jahr fortgesetzt und widmen sich immer wieder besonderen Gewächsen und Kräutern. Schon früh im Jahr bietet das Schaumkraut einen kulinarischen Genuss, auf den Kräuterexpertin Ruth Dreesbach gezielt eingehen wird. Im Rahmen der Wanderung, die rund 7 Kilometer lang ist, richtet sich der Blick auf winterliche Kreuzblütengewächse, die im Anschluss auch verkostet werden sollen.

Von Gut Leidenhausen aus geht es in die Wahner Heide. Wir lernen Teile des Hofguts, wie die Obstwiese, die Allee der Jahresbäume oder die Wildgehege kennen. Auf der 2-3-stündigen Wanderung erfahren wir Besonderheiten zur Ökologie der Pionierbecken 1-3, die Schwedenschanze oder die Maikammer am Paradeplatz. Historische und klimatische Veränderungen in der Heide werden ebenfalls angesprochen.

Gewandert wird am Mittwoch, 7. Februar, ab 14 Uhr. Treffpunkt ist der Innenhof von Gut Leidenhausen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gut Leidenhausen ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Bei Anreise mit dem PKW wird der Parkplatz am Hirschgraben empfohlen – von dort sind es fünf Minuten zu Fuß bis zum Gut. (red.)

NEUSTE ARTIKEL

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner