StartKarnevalKG Grön-Wieße RezagSitzungsreihe wurde mit Mädchensitzung eröffnet

Sitzungsreihe wurde mit Mädchensitzung eröffnet

Die KG Grön-Wieße Rezag hat in ihrem Festzelt an der Poststraße in neue Tontechnik investiert - erstmals eingesetzt wurde sie bei der Mädchensitzung

Mehr als 1.000 feiernde Damen waren dabei im Festzelt an der Poststraße. Die Gesellschaft Grön-Wieße Rezag hat ihre Sitzungsreihe der Session mit ihrer Mädchensitzung eröffnet. Dabei erwartete das Publikum ein fast sechsstündiges Programm – und das begleitet vom Elferrat der KG um den Ehrenpräsidenten des Festausschusses Porzer Karneval und Ehrensenator der Rezag Stephan Demmer.

Auf dem Programm stand neben dem eröffnenden Auftritt des Kindertanzkorps der Gesellschaft auch ein Besuch vom Porzer Dreigestirn. Zudem traten die Band Eldorado, die StattGarde Colonia Ahoi mit Musikzug, Chor und tanzenden Matrosen, und die Rezaghusaren mit ihrem fliegenden Tanzmariechen Steffi auf.

Jürgen Beckers alias der Hausmann lieferte humorvolle Alltagsgeschichten, Schlagergotti Gottfried Kalenberg sorgte für Musik. Zudem trat die Tanzgruppe Rezaggirls auf die Bühne. Mit den Bands Klüngelköpp, Kassalla und Bläck Fööss standen zudem Hochkaräter der Karnevalsszene auf der Bühne.

Für die Sitzungen hat die Rezag die Beschallung des Festzelts neu konzipiert. So sei von allen Plätzen das Programm gut zu hören, zudem falle die Geräuschentwicklung in der Umgebung geringer aus, so die KG. „Ich bin sehr stolz als Präsident dieser Gesellschaft, dass wir es wieder geschafft haben, eine solch fulminante Sitzung auf die Beine zu stellen. Jetzt gilt es, die Herrensitzung und die Kostümsitzung zu einem ebensolchen Erfolg werden zu lassen. Die Weichen hierzu sind gestellt“, so Rezag-Präsident Walter Reinarz.

NEUSTE ARTIKEL

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner