Fortan ein Ehrenpräsident

Festausschuss und Funktionäre der angeschlossenen Karnevalsgesellschaften haben dem scheidenden Präsidenten Stephan Demmer einen feierlichen Abschied bereitet

„Wir galten als die jungen Wilden Anfang der 1990er Jahre“, erzählt Gregor Berghausen den Zuhörenden. Gemeint sind er und Stephan Demmer, zu Ehren dessen sich reichlich karnevalistische Prominenz aus dem Stadtbezirk Porz am Karnevalsplätzchen an der Bahnhofstraße eingefunden hat.

Der Grund für Berghausens Laudatio: Stephan Demmer ist als Präsident des Festausschusses Porzer Karneval (FAS) nach 16 Jahren im Amt abgetreten. Und so lobt Berghausen Demmer für seine grenzenlose Innovationsfreude. Demmer habe damals schon die Idee gehabt, dass der Porzer Karneval mehr als eine Vorort-Sache sein könne, so Berghausen. Dabei sei Stephan Demmer zunächst eher Anti-Karnevalist und Rebell gewesen, erinnert sich der Laudator. Später wurde Gregor Berghausen Verantwortlicher für Presse und Öffentlichkeitsarbeit beim FAS, Demmer Präsident. „Wir haben Glück gehabt, beim FAS 16 Jahre einen absoluten Macher gehabt zu haben“, so Geschäftsführer Holger Harms. Demmer hinterlasse Strukturen und ein funktionierendes Team.

bc140883c0d7a5907bf03c89bf9623f3914cffb0
Die Zuschauenden lauschten einigen Wortbeiträgen – darunter auch einer Laudatio von Gregor Berghausen. Foto: Göllnitz

Eines, das in diesem Jahr wiederum auch Zuwachs bekommt: So kümmere sich Anja Huber fortan um das Veranstaltungsmanagement, erzählt der aktuelle Presseverantwortliche Rainer Czakalla. Mit Wolfgang Bauer gebe es zudem einen neuen Zugleiter. Das Amt des Präsidenten werde jedoch, nach Wunsch der Mitgliedsgesellschaften und angeschlossenen Vereine des FAS, zunächst nicht neu besetzt – bis zu den turnusmäßigen Wahlen in zwei Jahren. Einzelne Aufgaben bei Veranstaltungen würden so Vorsitzende oder Präsidenten der KGs übernehmen, so Czakalla.

Stephan Demmer indes bekommt neben vielen lobenden Worten von eben jenen auch noch ein besonderes Präsent überreicht: Ein speziell für ihn in Öl gemaltes Bild des Abendmahls von Leonardo da Vinci. Das Besondere: Im Bild sind die Köpfe aller Vorsitzenden und Präsidenten der FAS-Mitglieder integriert. Und auch die seltene Ehre fortan Ehrenpräsident des FAS zu sein, wird Demmer zu Teil – offiziell verliehen vom Präsidentenstammtisch. Nach der Übergabe des Bildes geht es dann für den Tross aus Funktionären und Zuschauenden zum Schiffanleger am Porzer Bezirksrathaus, wo eine gesellige Bootstour in den Abendstunden auf alle wartet.

1a5c12be9ad23c622dd0ec99c477d8798b09f279
Zum Abschluss der Feier gab es eine Bootstour auf dem Rhein. Foto: Göllnitz

NEUSTE ARTIKEL

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner